Bauunterhaltung und -pflege

Autoren: 

Kornelius Götz

Häufig ist bei der Erhaltung eines Industriedenkmals nur der sogenannte Erstinvest im Fokus der Betrachtungen. So wichtig diese Phase auch ist - nicht minder wichtig ist es, den Zeitraum nach dem Erstinvest zu bedenken: den Zeitraum also, in dem das Industriedenkmal in seiner neuen Nutzung dauerhaft erhalten werden soll.

Auch in diesem "neuen Leben" des Industriedenkmals nach dem Erstinvest hört der Zerfall nicht auf: Seine Substanz muss deshalb regelmäßig kontrolliert werden. Idealerweise werden so die ersten Zerfallserscheinungen frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen können unverzüglich eingeleitet werden, was Kosten spart. Diese Methode heißt Pflegeplan und wird im Folgenden beschrieben.

Eine zweite Methode der dauerhaften Bauunterhaltung ist das Engagement ehrenamtlicher Kräfte. Die Arbeit mit Ehrenamtlichen unterliegt besonderen Bedingungen und wird hier erläutert..